Kribbelnde und brennende Füße

Was viele Diabetiker nicht wissen: Wenn die Füße brennen, kribbeln oder schmerzen, können Nervenschäden dahinterstecken. Die sogenannte Neuropathie muss frühzeitig behandelt werden. Foto: djd/Wörwag Pharma/colourbox.deWas viele Diabetiker nicht wissen: Wenn die Füße brennen, kribbeln oder schmerzen, können Nervenschäden dahinterstecken. Die sogenannte Neuropathie muss frühzeitig behandelt werden. Foto: djd/Wörwag Pharma/colourbox.deDas unterschätzte Leiden: Symptome von Nervenschäden werden oft nicht beachtet

Es beginnt scheinbar harmlos: Die Füße kribbeln oder brennen, fühlen sich zuweilen auch taub an. Das sind erste Warnsignale, dass sich schwerwiegende Schäden an den Nervenfasern entwickeln können. Viele Diabetiker unterschätzen diese Erkrankung, Neuropathie genannt. Das hat die Protect-Studie der Nationalen Aufklärungsinitiative "Diabetes!

Weitere Gesundheitstipps