Gelenkfreundliches Gärtnern

Ungünstiges Hocken vermeiden: Hochbeete erlauben es, in aufrechter Position zu arbeiten. Foto: djd/CH-Alpha-Forschung/AZImages - stock.adobe.comUngünstiges Hocken vermeiden: Hochbeete erlauben es, in aufrechter Position zu arbeiten. Foto: djd/CH-Alpha-Forschung/AZImages - stock.adobe.comSo klappt das Werkeln im Grünen auch bei Arthrose ohne Schmerzen

Stauden setzen, Gemüse anpflanzen, Unkraut jäten, Rasen mähen: Gartenarbeit ist für viele Menschen keine lästige Pflicht, sondern ein echtes Hobby. Allerdings kann das Gärtnern die Gelenke stark beanspruchen. So ist gerade das häufige Hocken nicht empfehlenswert.

Weitere Gesundheitstipps