Locker in den Impf-Endspurt

Skeptischer Blick: Viele Menschen fürchten sich vor Schmerzen bei der Impfung. Foto: djd/www.paedia.de/Getty Images/Stefa NikolicSkeptischer Blick: Viele Menschen fürchten sich vor Schmerzen bei der Impfung. Foto: djd/www.paedia.de/Getty Images/Stefa NikolicEin Schmerzpflaster kann die Angst vor dem Piks nehmen

Endlich haben alle eine Chance: Die Priorisierung für die Coronaimpfung wurde aufgehoben, auch Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren dürfen sich einen Impftermin besorgen. Gerade in dieser Gruppe gibt es aber so einige, die noch schlechte Erfahrungen mit den Routineimpfungen beim Kinderarzt im Kopf haben und deshalb dem Gedanken an eine Nadel im Oberarm teils mit großer Angst entgegentreten.

Weitere Gesundheitstipps