Infektionsgefahr im Beruf

Wer mit Kindern arbeitet, sollte die jährliche Grippeimpfung nicht verpassen. Foto: djd/Sanofi/Getty Images/Dmitriy BezborodkinWer mit Kindern arbeitet, sollte die jährliche Grippeimpfung nicht verpassen. Foto: djd/Sanofi/Getty Images/Dmitriy BezborodkinBei vielen Menschenkontakten ist eine Grippeimpfung ratsam

Lehrer, Erzieherin, Busfahrer, Ärztin, Krankenpfleger, Friseurin – Berufe, in denen man mit Menschen zu tun hat, erfreuen sich im Allgemeinen großer Beliebtheit. Im Corona-Jahr 2020 zeigten sich aber auch die Nachteile: Abstand zu wahren und sich effektiv vor Infektionen zu schützen, ist in diesen Jobs schwierig.

Weitere Gesundheitstipps